Biscotti alle Mandorle

Leckeres Mandelgebäck aus Italien

Die weichen italienischen Mandelkekse sind einfach und leicht zuzubereiten, duften herrlich und schmecken köstlich zum Kaffee.

Zutaten
(für ca. 30 Stk.)

200g gemahlene Mandeln
100g Puderzucker
1 TL geriebene Orangenschale
2 Eiweiß
30 g Mandelplättchen
Puderzucker zum Bestäuben

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Mandeln sind die Samenkerne des Mandelbaumes. Man unterscheidet zwischen Süß- und Bittermandel und es gibt zahlreiche Italienische Rezepte, die sich diese Aromen zu Nutzen machen. Ganz nebenbei wird der Mandelbaum auch wegen seiner prachtvollen Blüten geschätzt.“

Zubereitung

Zuerst die Mandeln in einem Mixer zerkleinern oder in einem Mörser fein zerstossen.

Eier und Zucker schaumig schlagen. Die anderen Zutaten vermischen und unter die Schaummasse rühren. Die Mandeln können auch teilweise durch Haselnüsse ersetzt werden und etwas Bittermandelaroma zum Teig schmeckt auch gut.

Mit einem Teelöffel Teigstücke nehmen und in den Händen etwa 30 Kugeln formen, vorsichtig zwischen den Handflächen zerdrücken und auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech legen.

Reichlich mit Puderzucker bestäuben und im vorgeheizten Ofen bei 170 ° C für etwa 15 Minuten backen.

Das Gebäck nach dem Auskühlen trocken und kühl aufbewahren.

2019-01-23T15:09:11+02:00