Experiment im Olivenhain

Es war sehr interessant ! Am 12.09.2018 haben wir der von Gianfranco Ghiglione entwickelten biologisch, homöopathischen Behandlung eines Olivenhaines oberhalb Ripaltas gegen Befall der Bäume durch diverse Krankheiten wie zum Beispiel u.a. der Olivenfliege zuschauen dürfen.

Riccardo Bavassan, 66 hat hier heute seinen Olivenhain mit 400 Bäumen behandelt. Dieses spezielle noch in der Erprobungsphase befindliche Verfahren wird seit bereits 2 Jahren in Form einer Versuchsreihe zur ausschliesslich ökologischen, pestizidfreien Behandlung der Bäume mit bisher sehr guten Ergebnissen angewandt. Gespritzt wird fünf Mal im Jahr. Das mit einem Medikament versetzte Wasser ist auch für Menschen angeblich unbedenklich wie das Video auf Youtube versucht zu zeigen. Man kann es auch trinken!

 

CURA LA NATURA ist das Motto, von uns Daumen hoch dafür.

 

2018-09-28T16:18:58+02:00